„Mein Lokal, Dein Lokal“: TV-Koch besucht Steinhagener Restaurant

Das Restaurant Mann & Metzger ist am Donnerstag in der Kabel-Eins-Sendung „Mein Lokal, Dein Lokal“ zu sehen. Auch TV-Koch Mike Süsser gibt seine Wertung über den jungen Betrieb am Kirchplatz ab.

Frank Jasper

Koch Denis Mann (rechts) empfing den prominenten Gast in seinem Heiligtum, der Küche des Mann & Metzger. Dort ließ sich der Gastronom von einem Kamerateam über die Schulter schauen. - © Mann & Metzger
Koch Denis Mann (rechts) empfing den prominenten Gast in seinem Heiligtum, der Küche des Mann & Metzger. Dort ließ sich der Gastronom von einem Kamerateam über die Schulter schauen. (© Mann & Metzger)

Steinhagen. Bereits im Juli fanden die Dreharbeiten zur Staffel „Teutoburger Wald" statt, die der Sender Kabel Eins, in dieser Woche täglich ab 17.55 Uhr ausstrahlt. Denis Mann und Sabrina Schüler, die „das kleinste Steakhouse im Teutoburger Wald" (O-Ton aus der Sendung) betreiben, sind mit ihrem Restaurant Mann & Metzger morgen, Donnerstag, zu sehen. Wie der Wettbewerb der Gastro-Profis ausgeht, dürfen sie natürlich noch nicht verraten.

„Jeden Wochentag bekocht ein Lokal die Wirte der anderen teilnehmenden Gaststätten, anschließend geben die Gäste ihre Wertung ab. Ergänzt durch die Punkte von Spitzenkoch Mike Süsser", erklärt Sabrina Schüler das Konzept der Sendung. Anders als ihr Mann Denis, der als Koch in der Alten Schmiede schon einmal in dem Format dabei war und bereits mit den Geissens TV-Erfahrung gesammelt hat, stand diesmal seine Partnerin im Mittelpunkt. „Das war eine richtig schöne Erfahrung", berichtet Sabrina Schüler von den Dreharbeiten, „aber auch etwas anstrengend."

Sabrina Schüler führte TV-Koch Mike Süsser durch ihr Lokal. Dem Profi schmeckte auch die originelle Einrichtung. Foto: Mann & Metzger - © Mann & Metzger
Sabrina Schüler führte TV-Koch Mike Süsser durch ihr Lokal. Dem Profi schmeckte auch die originelle Einrichtung. Foto: Mann & Metzger (© Mann & Metzger)

Innerhalb einer Woche wurde die Staffel mit den fünf Gastronomen aus der Teutoburger-Wald-Region abgedreht. Pro Tag musste eine Episode im Kasten sein. „Das ging morgens um 9 Uhr los und hat teilweise bis halb zwei nachts gedauert", erinnert sich Sabrina Schüler. Das Filmteam rückte mit bis zu zehn Mitarbeitern an. Die Szenen mit Spitzenkoch Mike Süsser, der in der Sendung jedes Restaurant inspiziert, wurden vorab gedreht.

„Das Heiligtum meines Mannes"

„Das ist ein wirklich lockerer Typ. Er fand unseren Laden total klasse und hat uns gelobt, dass wir unser gastronomisches Konzept auch optisch so gut umgesetzt haben. Besonders unsere Fliesenwand mit der Speisekarte darauf hat ihm gefallen", berichtet die 32-Jährige.

In einer Filmsequenz, die Kabel Eins bereits im Internet veröffentlicht hat, wird das im vergangenen Jahr eröffnete Mann & Metzger ausführlich vorgestellt. Sabrina Schüler führt die Zuschauer durch das Lokal und gerät ins Schwärmen: „Wir wollten schon immer einen gemeinsamen Laden haben", erklärt die junge Gastronomin, während die Kamera in die Küche, „das Heiligtum meines Mannes", schwenkt. Dort brutzelt Denis Mann gerade ein Beef Sashimi, ein in heißem Rinderfett gegartes Rinderfilet, das an Sojasoße, Chili und Schnittlauch serviert wird. „Hier kommen aber nicht nur Fleischliebhaber auf ihre Kosten, auch für Veganer und Vegetarier hält die Speisekarte etwas Leckeres bereit", erfahren die Zuschauer, während sich die Wirte-Konkurrenz durch die Speisekarte probiert.

Die fertige Folge haben Sabrina Schüler und Denis Mann auch noch nicht gesehen und sind entsprechend neugierig auf die Ausstrahlung am Donnerstag. „Natürlich bin ich gespannt, wie die ganzen Szenen geschnitten wurden und wie ich so rüberkomme", erzählt Sabrina Schüler. Zusammen mit einigen Gästen wollen sie sich die Sendung anschauen. Ob das Mann & Metzger am Ende als Sieger hervorgeht und die Trophäe, einen goldenen Teller, absahnt, sei eher zweitrangig. „Wir wollten uns einfach sympathisch präsentieren. Die anderen Teilnehmer waren lustige Typen. Das war ein freundschaftliches Miteinander, trotzdem haben wir uns ehrlich bewertet", berichtet Sabrina Schüler über ihre TV-Erfahrung.

Copyright © Haller Kreisblatt 2020
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.