HalleFamilienbetrieb in neunter Generation: Erstmals strebt eine Frau an die Spitze

Die Brennerei Wilhelm Kisker zählt zu den ältesten Familienunternehmen in Deutschland. Seit Januar ist Lisa Kisker, Tochter von Chef Cornelius Kisker, mit im Boot. Zunächst wird der 290. Geburtstag der Firma mit einer Pflanzaktion gefeiert.

Uwe Pollmeier

Lisa Kisker ist die Tochter von Carl Eduard Cornelius Kisker, dem aktuellem Geschäftsführer der Wilhelm Kisker GmbH. Die 29-Jährige hat zu Jahresbeginn ihr Büro im Verwaltungsgebäude an der Kiskerstraße 1 bezogen und arbeitet als Leiterin der Unternehmensentwicklung. - © Uwe Pollmeier
Lisa Kisker ist die Tochter von Carl Eduard Cornelius Kisker, dem aktuellem Geschäftsführer der Wilhelm Kisker GmbH. Die 29-Jährige hat zu Jahresbeginn ihr Büro im Verwaltungsgebäude an der Kiskerstraße 1 bezogen und arbeitet als Leiterin der Unternehmensentwicklung. © Uwe Pollmeier

Halle. Passend zum 290-jährigen Bestehen der Wilhelm Kisker GmbH steht in der Brennerei bereits die neunte Generation in den Startlöchern. Lisa Kisker ist seit Jahresanfang in dem Unternehmen tätig, das zu den bundesweit 30 ältesten Familienbetrieben zählt, und unterstützt ihren Vater Cornelius Kisker, der seit 2003 alleiniger geschäftsführender Gesellschafter ist. Der Ruhestand sei für ihren Vater eine Perspektive, aber noch leite er das Unternehmen mit viel Leidenschaft. „Ich lerne sehr viel von ihm", sagt die 29-Jährige, die seit Januar als Leiterin der Unternehmensentwicklung im Betrieb tätig ist.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Jahres-Angebot

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • 1 Jahr unbegrenzt lesen

Für Zeitungsabonnenten

5,20 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.