Gemeinsame KampagneVersmolder Kauffrau kritisiert: „Vermieter haben veraltete Vorstellungen“

Mit einer gemeinsamen Kampagne wollen die Industrie- und Handelskammer, die Versmolder Kaufleute und die Stadt Aufbruchstimmung in der Krise des Einzelhandels erzeugen. Wie nötig die ist, beweist das Gespräch zum Auftakt. Eine spricht Klartext.

Marc Uthmann

So volle Einkaufsstraßen würde sich die Interessengemeinschaft Einkaufsstadt Versmold regelmäßig wünschen. - © Marc Uthmann
So volle Einkaufsstraßen würde sich die Interessengemeinschaft Einkaufsstadt Versmold regelmäßig wünschen. © Marc Uthmann

Versmold. „Heimat shoppen" lautet der Titel des Programms, mit dem die IHK den Einzelhandel in den Kommunen stärken will. Sie unterstützt Kaufleute und Stadt mit Werbemitteln, aber auch mit Beratung und der gemeinsamen Entwicklung von Aktionen. Der Startschuss soll beim Wurstträgermarkt am 8. und 9. Oktober fallen. Rückenwind, den die Händler immer noch dringend gebrauchen können.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • Alle Artikel lesen
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung

Spar-Aktion

5 € 9,90 € / Monat
  • 12 Monate alle Artikel lesen – rund 50 % Rabatt

Für Zeitungsabonnenten

5,20 € / Monat
  • Alle Artikel lesen
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.