VersmoldBis zu jeder Haustür: Anbieter investiert acht Millionen in den Netzausbau

Etwa 4.500 Haushalte in der Kernstadt sollen Glasfaser bis in die Wohnung bekommen. Der Anschluss ist für die Kunden kostenlos – zumindest für eine gewisse Zeit. Die Telekom hat sich viel vorgenommen, der Zeitplan ist ambitioniert.

Tasja Klusmeyer

In Versmolds Kernstadt soll shon bald ein Glasfaser-Anschluss für jedes Haus verfügbar sein. - © CC0 Pixabay
In Versmolds Kernstadt soll shon bald ein Glasfaser-Anschluss für jedes Haus verfügbar sein. © CC0 Pixabay

Versmold. Bürgermeister Michael Meyer-Hermann spricht von einer „einmaligen Chance" und ist mehr als zufrieden, „etwas Erfreuliches verkünden" zu können. Versmold gehört zu einer der ersten Kommunen in der Größenordnung, die vom weiteren eigenwirtschaftlichen Glasfaserausbau der Telekom profitieren. In den nächsten Jahren will das Unternehmen eigenen Angaben zufolge bundesweit jährlich bis zu zwei Millionen Kunden mit einem direkten FTTH-Anschluss versorgen, insbesondere auch im ländlichen Raum.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot abschließen

1,00 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Unsere Empfehlung

Ein Jahr HK+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • günstiger Festpreis

Für Zeitungsabonnenten

5,00 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.