VersmoldLebensgefahr? Tierschützer fordern, das Bruch für den Verkehr zu sperren

Sollen weiterhin Autos durch das Naturschutzgebiet fahren dürfen? Die Antwort fällt der Stadt nicht leicht, muss sie doch verschiedene Interesse abwägen. Die Sicht des Naturschutzes ist hingegen eindeutig.

Tasja Klusmeyer

Der Wiesenpieper kommt im Kreis nur noch sehr selten vor. Maximal zwölf Brutpaare gibt es, der Großteil davon im Versmolder Bruch. - © Bernhard Walter
Der Wiesenpieper kommt im Kreis nur noch sehr selten vor. Maximal zwölf Brutpaare gibt es, der Großteil davon im Versmolder Bruch. © Bernhard Walter

Versmold. Vor einem guten Jahr kam der Stein durch einen Bürgerantrag erneut ins Rollen. Darin wird die Versmolder Politik aufgefordert, die Straße mitten durch das Bruch für den motorisierten Verkehr zu sperren. Ein Bürgerentscheid hatte eben dies vor 16 Jahren erfolgreich verhindert. Lange Zeit ruhte das Thema – bis im vergangenen Jahr. Kommende Woche gibt die Verwaltung im Ausschuss für Mobilität, Energie, Klima und Umwelt einen Zwischenstand.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung

Herbst-Deal

69 € / 1. Jahr
  • Alle Artikel lesen
  • ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

Für Zeitungsabonnenten

5,20 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.