HalleHaller Taxibus und Anrufsammeltaxi droht das Aus

Die Stadt Halle hat den Vertrag mit dem Taxiunternehmen Weber aus Steinhagen zum 1. Januar gekündigt. Sie plant nun, ein neues innerstädtisches Liniensystem einzuführen. Die Bürgerinnen und Bürger sollen dabei mitwirken.

Heiko Kaiser

Heiko Ritzer fährt seit elf Jahren für das Unternehmen Weber. Täglich auch auf der Taxibus-Route. - © Heiko Kaiser
Heiko Ritzer fährt seit elf Jahren für das Unternehmen Weber. Täglich auch auf der Taxibus-Route. © Heiko Kaiser

Halle. Taxibus und Anrufsammeltaxi (AST) bilden seit vielen Jahren ein komfortables Zusatzangebot zum öffentlichen Personennahverkehr. Jetzt aber droht das Aus. Die Stadt Halle hat bereits den Vertrag mit dem Taxiunternehmen Weber in Steinhagen gekündigt. Ab 1. Januar 2022 werden die Taxis nicht mehr auf Anruf die vier Haller Taxibuslinien Eggeberg-Halle, Künsebeck-Halle, Kölkebeck-Halle und Hörste-Halle bedienen. Auch das Anrufsammeltaxi soll es dann nicht mehr geben.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Jahres-Angebot

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • 1 Jahr unbegrenzt lesen

Für Zeitungsabonnenten

5,20 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.