Steinhagens Bürgermeister Klaus Besser tritt nicht mehr an

In den kommenden Monaten will er sich voll dem Corona-Kampf widmen. Danach soll jemand anderes übernehmen.

Jonas Damme

Bürgermeister Klaus Besser - © Jonas Damme, HK
Bürgermeister Klaus Besser (© Jonas Damme, HK)

Steinhagen. Das konnte sich bisher niemand vorstellen: Klaus Besser gibt offiziell bekannt, dass er im September nicht zur Kommunalwahl antreten wird. Dann nimmt Steinhagens Bürgermeister, der seit 26 Jahren im Amt ist, seinen Hut.

Das Zusammenkommen der Ankündigung mit der Corona-Epidemie ist kein Zufall. „Mancher wird sagen, der Zeitpunkt ist blöd gewählt", so der Verwaltungschef. Er habe es aber gut durchdacht. „Wir stehen am Beginn einer Krise, die massive Auswirkungen auch auf die Wirtschaft haben wird. Jetzt habe ich den Kopf frei und muss mir keine Gedanken mehr um den Wahlkampf machen." Die kommenden Monate wird er all seine Erfahrung nutzen, um Steinhagen bestmöglich durch die Krise zu bringen, danach wolle er sich dann zurücknehmen. „Ich musste noch nie so viele Entscheidungen an einem Tag treffen, wie letzten Donnerstag", so Besser. Auch das vergangenen Wochenende habe er durchgearbeitet.

Neue Bürgermeisterkandidatin für SPD steht bereits

„Ostern feiere ich meinen 60. Geburtstag", kündigt Besser an. „Ich weiß nicht, ob ich das alles auch in den kommenden fünf Jahren noch so leisten kann." Künftig wolle er sich dann endlich seinem Privatleben widmen, sich Zeit für den Garten und lange hintangestellte Bücher gönnen.

Bürgermeisterkandidatin und ehemalige Heidekönigin Sarah Süß - © Birgit Nolte, HK
Bürgermeisterkandidatin und ehemalige Heidekönigin Sarah Süß (© Birgit Nolte, HK)

Die neue Bürgermeisterkandidatin für SPD steht bereits. Der Vorstand hat entschieden, Sarah Süß nominieren zu wollen. Dem muss die Parteiversammlung noch zustimmen. Sarah Süß ist in der Gemeinde bereits als ehemalige Heidekönigin bekannt. Sie ist gelernte Rechtspflegerin und arbeitet am Gericht. Bereits jetzt sitzt sie als Sachkundige Bürgerin in mehreren Rats-Ausschüssen.

Copyright © Haller Kreisblatt 2020
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.