SteinhagenSilvester-Einsatz: Zehn Meter Hecke brennen in Steinhagen ab

veröffentlicht

Schlechter Start: In der Silvesternacht brannte am Brückhof eine Hecke. - © Andreas Kramme/Feuerwehr Steinhagen
Schlechter Start: In der Silvesternacht brannte am Brückhof eine Hecke. © Andreas Kramme/Feuerwehr Steinhagen

Steinhagen (HK). Erst elf Minuten war das neue Jahr alt, als der Löschzug Steinhagen Mittwochmorgen von der Leitstelle des Kreises Gütersloh zu seinem ersten Einsatz in diesem Jahr alarmiert wurde. An der Ecke Brückhof/Overhove war eine Hecke auf einer Länge von rund zehn Metern in Brand geraten.

Ein Einsatztrupp unter Atemschutzausrüstung löschte das Feuer ab. Trotzdem wurden die Lebensbäume auf vielen Metern zerstört. Bereits nach wenigen Minuten konnte dann schon wieder »Feuer aus« an die Zentrale gemeldet werden.

Die mit drei Fahrzeugen angerückten Feuerwehrleute beendeten ihren Silvester-Einsatz nach einer guten halben Stunde.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.