Teile von Borgholzhausen mehr als eine Stunde ohne Strom

Plötzlich gingen die Geräte aus. Zur genauen Ursache konnte der Energieversorger noch keine Angaben machen

veröffentlicht

Symbolbild - © CCO Pixabay
Symbolbild (© CCO Pixabay)

Borgholzhausen (HK). Zu einem großflächigen Stromausfall kam es am späten Sonntagnachmittag in Borgholzhausen. Laut einem Sprecher des Stromversorgers RWE soll gut ein Drittel der Haushalte im Borgholzhausener Stadtkern betroffen gewesen sein. Über die genaue Ursache gab es am Sonntagabend noch keine Erkenntnisse, allerdings sollen mindestens zwei größere Stromleitungen betroffen gewesen sein.

Auch in einer Umspannanlage soll es einen Defekt gegeben haben. Kurz vor 17 Uhr war der Strom plötzlich weg. Rund 70 Minuten brauchte die Westnetz GmbH, um die Energie wieder zum Fließen zu bringen.

Fällt der Strom in einer Stadt großflächig aus, so wird unter anderem auch die jeweils zuständige Feuerwehr benachrichtigt. Sie besetzt – wie jetzt in Borgholzhausen – in solchen Fällen die Gerätehäuser, um Ansprechpartner in Notfällen zu sein.

Copyright © Haller Kreisblatt 2019
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.