BielefeldTrägt eine Bielefelder Szene-Bar den Namen eines Nazis?

Der Namenspatron des Clubs „Max Raebel“ soll Mitglied der NSDAP gewesen sein. Die Betreiber reagieren schockiert.

Eike J. Horstmann

- © CC0 Pixabay
© CC0 Pixabay

Bielefeld. Er hat ein ungeheuer abwechslungsreiches Leben geführt: Max Raebel, 1874 in Bielefeld geboren, war Künstler, Komponist, Maler, Skandinavienkenner und Polarreisender. Diese schillernde Persönlichkeit hatte die Bielefelder Gastronomen Ivo Klumpp und Mirko Schmidt vor drei Jahren derart beeindruckt, dass sie Raebel zum Namenspatron ihres Clubs am Boulevard wählten.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Nur für kurze Zeit

Spar-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • OWL 2022

Für Zeitungsabonnenten

5,00 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.