VersmoldNagel-Group: So sehen die Arbeitsplätze der Zukunft aus

Den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern soll die Arbeit vereinfacht werden, wo immer es möglich ist. Dafür hat die Versmolder Nagel-Group einen klaren Plan. Denn die Hauptaufgabe ist zeitlos: Die Menschen sollen mit Lebensmitteln versorgt werden.

Nicole Donath

Die Fahrerkabine bleibt auch in Zukunft ein wichtiger Arbeitsplatz. Homeoffice ist zwar nicht möglich, dafür können viele Fahrer der Nagel-Group abends zu Hause sein. Sie absolvieren Touren, die das ermöglichen. In die Lkw-Flotte wird investiert: zum Beispiel in moderne Zugmaschinen. - © Foto: Nagel-Group
Die Fahrerkabine bleibt auch in Zukunft ein wichtiger Arbeitsplatz. Homeoffice ist zwar nicht möglich, dafür können viele Fahrer der Nagel-Group abends zu Hause sein. Sie absolvieren Touren, die das ermöglichen. In die Lkw-Flotte wird investiert: zum Beispiel in moderne Zugmaschinen. © Foto: Nagel-Group

Versmold. Wie sehen die Arbeitsplätze der Zukunft aus? Die Nagel-Group beschäftigt sich in diesen Tagen intensiv mit dieser Frage. Und denen, die sich nahtlos anschließen: Wie arbeiten wir künftig zusammen? Und von wo? Wie häufig wollen die Mitarbeiter künftig ins Büro kommen? Welche Ausstattung bekommen sie? Wie viel Raum wird benötigt – und wie wird dieser optimal genutzt? Projektteams, die sich aus unterschiedlichsten Bereichen zusammensetzen, erarbeiten neue Ideen zu dem Thema New Work bei dem Lebensmittellogistiker. Und der Zukunft der Zusammenarbeit.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung

Jahres-Angebot

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • 1 Jahr unbegrenzt lesen

Für Zeitungsabonnenten

5,00 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.