HalleRavenna-Park: Brockmeyer eröffnet Lagerhalle - aber nicht für Pflanzen

Das neue Logistikzentrum mit schicker Glasfassade schließt letzte Lücken im interkommunalen Gewerbegebiet. Auf bis zu 4.500 Paletten lagern hier Dekoartikel der Eigenmarke Casi, aber keine einzige Pflanze.

Uwe Pollmeier

Die Architekten Hans-Heinrich Möller (von links), Madeleine Möller-Niedermeyer, Silke Brockmeyer, Henry Brockmeyer, Sebstian Noelle (Prokurist Brockmeyer) und Bürgermeister Thomas Tappe vor der offiziellen Einweihungsfeier des neuen Logistikzentrums. - © Uwe Pollmeier
Die Architekten Hans-Heinrich Möller (von links), Madeleine Möller-Niedermeyer, Silke Brockmeyer, Henry Brockmeyer, Sebstian Noelle (Prokurist Brockmeyer) und Bürgermeister Thomas Tappe vor der offiziellen Einweihungsfeier des neuen Logistikzentrums. © Uwe Pollmeier

Halle. Nach nur einem Jahr Bauzeit hat Brockmeyer sein neues Logistikzentrum an der A33 im Ravenna-Park eröffnet. Mit einem investierten „einstelligen Millionenbetrag" setzt das Gartenbauunternehmen seinen Wachstumskurs fort. „Auf unseren Schultern allein konnten wir nicht alles stemmen. Die Zukunft von Brockmeer ist nun also gesichert", sagte Henry Brockmeyer mit Blick auf Sebastian Noelle, der als Mitglied der Geschäftsleitung Prokurist das Bauvorhaben im Ravenna-Park geleitet hat und das Ehepaar Brockmeyer unterstützt.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • Alle Artikel lesen
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung

Spar-Aktion

5 € 9,90 € / Monat
  • 12 Monate alle Artikel lesen – rund 50 % Rabatt

Für Zeitungsabonnenten

5,20 € / Monat
  • Alle Artikel lesen
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.