Doppelerfolg für den Altkreis

Die Frauen des BV Werther und die Männer der Spvg. Steinhagen holen den Fußball-Kreispokal

2461ÿSven Hauhart und Ralph Struck

Kreispokalsieger: Die Frauen des BV Werther mit Trainerin Jennifer Damkröger (hinten, von links), Luisa Uhlemeier, Laura Dietrich, Deniz Harbert, Göntje Erichsen, Leona Bergmann, Hannah Schöning, Julia Walkenhorst, Isabel Kappe, Tanja Wisskopp, Nadine Marx und Nadine Tönsmann sowie Jule Heidemann (vorne, von links), Maskottchen Theo, Christina Orthmann, Jasmin Kreiensiek, Alena Hartmann, Marina Wulfmeier, Marisa Kleinitzke und Jessica Reiß. - © Foto: Ralph Struck
Kreispokalsieger: Die Frauen des BV Werther mit Trainerin Jennifer Damkröger (hinten, von links), Luisa Uhlemeier, Laura Dietrich, Deniz Harbert, Göntje Erichsen, Leona Bergmann, Hannah Schöning, Julia Walkenhorst, Isabel Kappe, Tanja Wisskopp, Nadine Marx und Nadine Tönsmann sowie Jule Heidemann (vorne, von links), Maskottchen Theo, Christina Orthmann, Jasmin Kreiensiek, Alena Hartmann, Marina Wulfmeier, Marisa Kleinitzke und Jessica Reiß. (© Foto: Ralph Struck)

Altkreis Halle. Nach 24 Jahren hat Fußball-Landesligist Spvg. Steinhagen den Kreispokal wieder an den Cronsbach geholt. Frauen-Landesligist BV Werther feierte sogar ein Debüt. Erstmals sicherte sich der BV den Sieg auf Kreisebene.

400 Zuschauer am Ummelner Trüggelbach sahen einen klaren 7:1 (2:0)-Erfolg der Steinhagener Rothemden, die nur in der ersten Halbzeit kurz wackelten. Zweimal Daniel Schröder, zweimal Sebastian Herrmann, Jochen Pape, Dennis Kipp und Dennis Bresser trafen für die Steinhagener, die im Westfalenpokal nun auf möglichst attraktive Gegner hoffen.

Souverän setzten sich auch Werthers Frauen im Duell der beiden Landesligisten gegen den SC Wiedenbrück durch: 4:0 (2:0) hieß es am Ende durch Tore von Jasmin Kreiensiek (2), Nadine Marx und Alena Hartmann.

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie am Samstag im Haller Kreisblatt.

Fußball-Kreispokalfinale 2016


Copyright © Haller Kreisblatt 2018
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.