AbiturG8-Schülern droht "Loch" in der Schullaufbahn: So wird es überbrückt

Das Abitur nach acht Jahren ist bald Geschichte. Doch damit die verbliebenen Jahrgänge sicher die Oberstufe absolvieren können, müssen Gymnasien einen Extra-Jahrgang einrichten.

Wiebke Wellnitz

In OWL gibt es künftig mehrere Bündelungsgymnasien. - © Foto: Andreas Zobe/NW
In OWL gibt es künftig mehrere Bündelungsgymnasien. © Foto: Andreas Zobe/NW

Bielefeld. Seit dem Sommer 2019 ist G9 wieder zum Regelfall an den Schulen in NRW geworden. Statt acht Jahre gehen alle Gymnasiasten wieder neun Jahre zur weiterführenden Schule. Doch die Umstellung führt in einem Schuljahr - nämlich im Schuljahr 2023/24 - zu einem Problem, das gar nicht so einfach zu erklären ist. Das aber mehrere Schulen in OWL vor zusätzliche Herausforderungen stellt.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung

Jahres-Angebot

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • 1 Jahr unbegrenzt lesen

Für Zeitungsabonnenten

5,00 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.