VersmoldUngewöhnliches Wetterphänomen: Kommt der Bodenfrost zurück?

Hans Künnemann beobachtet das Wetter in Versmold. Der Fachmann warnt: Im Mai kann es noch kalt werden. Ein Gärtner gibt fünf Tipps, wie Balkon- und Gartenfreunde ihre Blumen schützen können. Ein Servicestück:

Andre Schneider

Vor allem für Sommerblüher und Nutzpflanzen kann später Frost oder Reif zum Problem werden. Wird’s tatsächlich noch eimal frostig, sollten Gartenbesitzer und Balkonliebhaber reagieren. Symbolfoto: CCO Pixabay - © Symbolfoto CCO Pixabay
Vor allem für Sommerblüher und Nutzpflanzen kann später Frost oder Reif zum Problem werden. Wird’s tatsächlich noch eimal frostig, sollten Gartenbesitzer und Balkonliebhaber reagieren. Symbolfoto: CCO Pixabay © Symbolfoto CCO Pixabay

Versmold-Peckeloh. Meteorologen beobachten die Temperaturen mit Sorge. Das Weltklima könnte bis 2026 um 1,5 Grad Celsius ansteigen. Droht für Versmold und den Altkreis Halle ein ähnliches Szenario? Oder bringen die Eisheiligen, wie die Tage zwischen dem 11. und 15. Mai genannt werden, noch ganz andere Wetterphänomene? Was Hobbygärtner tun können, um empfindliche Pflanzen zu schützen. Ein Servicestück:

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Nur für kurze Zeit

Spar-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • OWL 2022

Für Zeitungsabonnenten

5,00 € / Monat
  • alle Artikel frei
  • flexibel monatlich kündbar
  • inklusive Zugriff auf unser ePaper

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.