Zwischen Konzertbühne und Triathlonstart: Joey Kelly kommt 2018 nach Versmold

Uwe Pollmeier

Auf dem New Yorker Times Square: Im Sommer 2012 durchquerte er zu Fuß die Vereinigten Staaten von Amerika. Er lief von Los Angeles nach New York. - © Copyright by Thomas Stachelhaus
Auf dem New Yorker Times Square: Im Sommer 2012 durchquerte er zu Fuß die Vereinigten Staaten von Amerika. Er lief von Los Angeles nach New York. (© Copyright by Thomas Stachelhaus)

Versmold (HK). Er durchquerte ohne Geld die USA, sang sowohl in Fußgängerzonen als auch hintereinander an neun Abenden in der ausverkauften Dortmunder Westfalenhalle und er ist der einzige Teilnehmer, der im chinesischen Kochgeschirr sitzend gleich zweimal schneller den Eiskanal runterraste als der legendäre Hackl Schorsch. Im kommenden Sommer kommt Joey Kelly nach Versmold und erzählt, wie er sich immer wieder neu motiviert und Extremleistungen abrufen kann.

„Joey Kelly wird anlässlich der Reinert Open am Montag, 9. Juli, um 19 Uhr im Festzelt auf der Tennisanlage seinen gut einstündigen Vortrag mit dem Titel »No Limits – Wie schaffe ich mein Ziel« halten, sagt Eva Maria Cordes, Leitung Projektmanagement bei der Reinert Westfälische Privat Fleischerei GmbH. Der 44-jährige Extremsportler hält diesen Vortrag in der Regel nur bei internen Veranstaltungen. In wenigen Ausnahmefällen sind die Vorträge auch öffentlich.

„Im vergangenen Jahr war Joey Kelly in Bad Laer. Es gab rund 400 Karten für mehr als 600 Interessenten", sagt Cordes. In Versmold ist das Kontingent sogar auf 300 Plätze beschränkt. Es dürfte also nur eine Frage der Zeit sein, bis die Tickets für den Vortrag des Musikers, der Ende der 1990er Jahre gemeinsam mit seinen Geschwistern die damalige Jugend in zwei Lager spaltete, vergriffen sein werden. Neben Bad Laer gab es im vergangenen Jahr nur noch in Bremen einen öffentlichen Vortrag. Das allein zeigt, wie selten öffentliche Auftritte von Joey Kelly als Referent sind.

Singen im Februar, Erzählen im Juli

„Die Kelly Family ist ja im kommenden Jahr wieder auf Tour. Joey Kelly nutzt die einzige eineinhalbmonatige Pause, um nach Versmold zu kommen", sagt Cordes. Zuvor kann er mit seinen Geschwistern bereits am 16. Februar beim Comebackkonzert im Haller Gerry Weber Stadion Altkreisluft schnuppern.

Freuen sich auf Joey Kelly: Gesine Klack (Buchhandlung Krüger, links) und Eva-Maria Cordes (Leitung Projektmanagement bei der Firma Reinert) - © Uwe Pollmeier
Freuen sich auf Joey Kelly: Gesine Klack (Buchhandlung Krüger, links) und Eva-Maria Cordes (Leitung Projektmanagement bei der Firma Reinert) (© Uwe Pollmeier)

Zwischenzeitlich hatte der Unternehmer und Buchautor die Musik ganz abgeschrieben und sogar in einem Zeitungsinterview zugegeben, dass er selbst niemals seine Musik kaufen würde. Aber das Auf und Ab im Leben, das Singen für vorbeilaufende Menschen, die ab und zu mal eine Münze in den Hut werfen oder das Singen vor jubelnden Fans in ausverkauften Konzerthallen haben Joey Kelly schon früh gezeigt, dass jede Medaille auch eine Kehrseite hat.

Joey Kelly referiert in seinem Vortrag im Festzelt am Caldenhofer Weg eindrucksvoll über seinen Lebensweg als Unternehmer und Ausdauersportler, den er mit Ausdauer, Zielen, Willen und Leidenschaft konsequent verfolgt. Bislang absolvierte er über 40 Marathons, mehr als 30 Ultramarathons und neun Wüstenläufe.

In 17 Tagen und 23 Stunden durchquerte Kelly vor sieben Jahren Deutschland von Wilhelmshaven bis zur Zugspitze. Auf dem 900 Kilometer langen Fußmarsch, ohne Geld, ernährte er sich nur von dem, was die Natur ihm gab. Im darauffolgenden Winter bestritt er mit Markus Lanz im deutschen Team einen Wettlauf zum Südpol. In zehn Tagen legten sie eine Strecke von 400 Kilometern zurück.

Ausdauersport als Ausgleich zu seiner Arbeit mit der Kelly Family lehrten ihn, mit absoluter Disziplin, viel Ehrgeiz und zielstrebig seine Ziele zu erreichen.

Tickets gibt es ab sofort für 20 Euro (15 Euro für Jugendliche bis 16 Jahre) in den Buchhandlungen Krüger (Versmold) und Lesezeichen (Werther) oder direkt bei Eva-Maria Cordes, Tel. (05423) 966580.

Info
Zur Person

Joey Kelly wird am 20. Dezember 1972 als José Maria Kelly in Spanien geboren. Seine Eltern sind US-Amerikaner mit irischen Wurzeln. Er hat vier Halb- sieben Vollgeschwister. Die Kelly Family verkaufte bis heute mehr als 20 Millionen Tonträger. Ihr einziger Nummer-eins-Hit in Deutschland war nicht »An Angel« (1994), sondern »I can’t help myself« (1996).

Copyright © Haller Kreisblatt 2018
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.