Lauter Knall in Steinhagen: Werkstatt in Doppelgarage brennt aus

veröffentlicht

Symbolbild - © Jan Henning Rogge
Symbolbild (© Jan Henning Rogge)

Steinhagen (HK). Zu einem Brand einer Doppelgarage ist es am Dienstag, 21. Juli, gegen 16.45 Uhr an der Brucknerstraße in Steinhagen gekommen.

Die 42-jährige Bewohnerin eines dortigen Hauses wurde zunächst durch einen lauten Knall aufmerksam und stellte daraufhin Rauchschwaden aus der angrenzenden Garage fest.

19-Jähriger hatte zuvor in der Garage gearbeitet

Umgehend alarmierte Kräfte der Feuerwehr löschten den Brand zeitnah, so dass ein Übergreifen auf das Wohnhaus verhindert wurde. Die Garage, die als Werkstatt umgebaut worden war, brannte vollständig aus. Personen sind nicht verletzt worden, heißt es im Polizeibericht.

Es stellte sich laut Polizeiangaben heraus, dass zuvor ein 19-jährigen Bewohner handwerklichen Arbeiten dort ausgeführt hatte. Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Copyright © Haller Kreisblatt 2020
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.