China-Restaurant Shanghai-Garten schließt im Sommer

Nachmieter für 325 Quadratmeter großes Lokal zum 1. Juli gesucht

Frank Jasper

Im Sommer ist Schluss: Die Pächter des China-Restaurants Shanghai-Garten schließen ihr Restaurant. - © Frank Jasper
Im Sommer ist Schluss: Die Pächter des China-Restaurants Shanghai-Garten schließen ihr Restaurant. (© Frank Jasper)

Steinhagen. Das Steinhagener China-Restaurant Shanghai-Garten am Fivizzanoplatz schließt spätestens zum 1. Juli. Aus persönlichen Gründen haben die aktuellen Pächter den Mietvertrag zu diesem Datum gekündigt. Das heimische Immobilienbüro AFIB Immobilien sucht bereits nach einem Nachmieter für das Restaurant im Herzen von Steinhagen. „Der Betrieb geht aber erst mal weiter“, betont Inhaberin Lanhua Chen-Gerhardt.

In dem Ladenlokal des 1972 fertiggestellten Geschäfts- und Wohnhauses befand sich ursprünglich das Café Dopheide. Später betrieben hier verschiedene Pächter das China-Restaurant. Zu diesem Zweck war der Gastronomiebetrieb mit reichlich fernöstlichen Zierrat ausgestattet worden. Ente süß-sauer und Chop Suey mit gebratenem Reis genießen die Gäste zwischen Buddah-Figuren und vergoldeten Seerosen-Abbildungen. Möglicherweise können die Ausstattung und auch die Kücheneinrichtung übernommen werden.

Neben dem Restaurantbetrieb ist laut dem Immobilienbüro AFIB aber auch eine ganz andere Verwendung der Räume denkbar. Einzelhandel und Gesellschaftsräume seien ebenfalls möglich. Dem Nachmieter stehen laut Objektportfolio eine Gewerbefläche von 325 Quadratmetern sowie eine Terrasse für Außengastronomie und Parkplätze zur Verfügung. Die monatliche Kaltmiete wird mit 1.450 Euro angegeben.

Copyright © Haller Kreisblatt 2019
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.