SteinhagenFußgänger bei Verkehrsunfall sehr schwer verletzt

Der Fußgänger wurde frontal vom PKW erfasst und einige Meter weiter auf die Fahrbahn geschleudert

veröffentlicht

Symbolbild - © Marc Uthmann
Symbolbild © Marc Uthmann

Steinhagen. Kurz nach Mitternacht kam es am Samstag, 8. Dezember, zu einem schweren Verkehrsunfall an der Brockhagener Straße. Ein 30-Jähriger war mit seinem Seat in Richtung Ortsmitte unterwegs, als in Höhe Heidestraße ein Fußgänger von rechts die Fahrbahn betrat. Der 56-Jährige wurde frontal vom PKW erfasst und einige Meter weiter auf die Fahrbahn geschleudert.

Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde der Mann aus Herzebrock mit schwersten Verletzungen in ein Bielefelder Krankenhaus eingeliefert.

Am PKW entstand 10.000 Euro Sachschaden. Das Fahrzeug wurde zur weiteren Untersuchung durch einen Sachverständigen sichergestellt. Die Brockhagener Straße wurde für die Dauer der Unfallaufnahme bis 4.30 Uhr komplett gesperrt.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.