SteinhagenAusfahrt verpasst – Walze stoppt Transit

Andreas Eickhoff

Abrupter Stopp: Der Transit übersah die Abbiegung zur Brockhagener Straße und landete auf dem Hof der Firma Vollmer. - © Andreas Eickhoff
Abrupter Stopp: Der Transit übersah die Abbiegung zur Brockhagener Straße und landete auf dem Hof der Firma Vollmer. © Andreas Eickhoff

Steinhagen. Nicht so dramatisch, wie es offenbar per Notruf gemeldet worden war, waren am Samstagabend die Folgen eines Verkehrsunfalls am Kreisverkehr Bahnhofstraße Ecke Brockhagener Straße. Der Fahrer eines weißen Ford Transit verpasste die Ausfahrt Brockhagener Straße und fuhr auf den Vorplatz des Bauunternehmens Vollmer. Dort stoppte die historische Straßenbauwalze die Fahrt.

Der Beifahrer flüchtete nach dem Unfall, konnte von den Polizeibeamten aber Dank einer präzisen Beschreibung schnell aufgegriffen werden. Der Fahrer blieb bei dem ungewöhnlichen Manöver zwar unverletzt, musste aber zur Blutprobe ins Krankenhaus. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

„Wir sind zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person gerufen worden", erläutert Einsatzleiter Dieter Wessel vor Ort die Ausgangslage. Die drei Löschzüge wurden ebenso alarmiert wie Notarzteinsatzfahrzeug und Rettungswagen aus Halle sowie ein weiterer Rettungswagen aus Bielefeld. Als die ersten Kräfte am Unfallort eintrafen, konnten sie schnell Entwarnung geben und die auswärtigen Löschzüge wieder nach Hause entlassen, so Wessel weiter.

Die 15 Feuerwehrleute des Löschzuges Steinhagen leuchteten die Unfallstelle aus und unterstützten die Polizeibeamten bei der Verkehrsabsperrung. Der Transporter musste abgeschleppt werden, er war nicht mehr fahrbereit.