Umweltbundesamt warntEnergiekonzerne setzen auf CO2-Endlager in der Nordsee

So wollen sie Große Mengen Kohlendioxid im Meeresboden speichern. Norwegen hofft auf wirtschaftlichen Aufschwung, Robert Habeck hat einen anderen Vorschlag.

Frank-Thomas Wenzel

Der Energiekonzern Eon will ab 2027 mehr als eine Million Tonnen CO2 aus den Emissionen von Industrieunternehmen abschneiden. - © Mona Wenisch
Der Energiekonzern Eon will ab 2027 mehr als eine Million Tonnen CO2 aus den Emissionen von Industrieunternehmen abschneiden. © Mona Wenisch

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € 118,80 € / Jahr
  • Ein Jahr lang alle Artikel lesen

Schnupper-Angebot

1 € / Monat

im 1. Monat, danach 9,90 € / Monat

  • Alle Artikel lesen
  • flexibel monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus dem Altkreis Halle für Sie recherchiert. Darüber hinaus informieren wir Sie über das Geschehen aus OWL, Deutschland und der Welt.

Weitere Informationen
Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.