AutobauerDaimler heißt nun Mercedes-Benz - Neustart in Stuttgart

veröffentlicht

Mercedes-Benz Group AG - © Foto: Bernd Weißbrod/dpa
Der Konzern mit dem Stern: Die Daimler AG wurde in Mercedes-Benz Group AG umbenannt. © Foto: Bernd Weißbrod/dpa

Stuttgart - Der Autohersteller Daimler AG hat sich von seinem Namen verabschiedet und heißt nun Mercedes-Benz Group AG. Damit werde eine neue Ära eingeläutet, wie der Autobauer am Dienstag in Stuttgart mitteilte.

Im Zuge eines tiefgreifenden Konzernumbaus hatte das Topmanagement um Vorstandschef Ola Källenius den Schritt bereits im vergangenen Jahr angekündigt. Daimler löste im Dezember das große Lkw-Geschäft von Daimler Truck aus dem Konzern heraus und brachte es an die Börse. Mit der Umbenennung der verbliebenen Daimler AG soll die Konzentration auf das prestigeträchtige Geschäft mit Autos und Vans verdeutlicht werden.

«Wir besinnen uns damit für jeden sichtbar auf den Kern unseres Unternehmens die begehrenswertesten Automobile der Welt zu bauen», sagte Källenius. Der Konzern mit dem Stern wolle bei Elektromobilität und Fahrzeugsoftware die Führung übernehmen.

Mit der Umbenennung ändert sich Mercedes zufolge auch das Börsenkürzel des Unternehmens von «DAI» in «MBG». Für Aktionäre gebe es keine weiteren Änderungen, teilte das Unternehmen mit. «Die Aktien der Mercedes-Benz Group AG bleiben Mitglied des Deutschen Aktienindex Dax.»

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.