Steinmeier: Ökumene weiterentwickeln

veröffentlicht

Wittenberg - Zum Abschluss des Deutschen Evangelischen Kirchentags hat sich Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier für eine noch engere Zusammenarbeit evangelischer und katholischer Christen ausgesprochen. «Noch vor einem halben Jahrhundert wäre kaum denkbar gewesen, was wir nun an Gemeinschaft unter den christlichen Konfessionen erleben dürfen», sagte Steinmeier nach dem Festgottesdienst auf den Wittenberger Elbwiesen. Der lebendige ökumenische Austausch sollte weiterentwickelt werden. Steinmeier sagte, er sei dankbar für die Leistungen der Christen in Deutschland.

Copyright © Haller Kreisblatt 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.