Nach Effenberg-Aus: Paderborn verspielt Heimsieg gegen Fürth

veröffentlicht

Paderborn - Auch ohne Stefan Effenberg auf der Trainerbank hält die Sieglos-Serie des SC Paderborn in der 2. Fußball-Bundesliga an. Nur drei Tage nach der Trennung von dem Ex-Nationalspieler musste sich der Tabellenvorletzte gegen die SpVgg Greuther Fürth mit einem 1:1 begnügen. Im ersten Spiel nach dem krankheitsbedingten Abschied von Trainer Sascha Lewandowski hat der 1. FC Union Berlin klar gewonnen: 4:0 gegen den FSV Frankfurt. Unter dem neuen Chefcoach André Hofschneider boten die «Eisernen» eine beeidruckende Leistung.

Copyright © Haller Kreisblatt 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.