Real verliert 1:2 bei Juventus: Titelverteidigung weiter möglich

veröffentlicht

Turin - Real Madrid hat seine Chance auf den Einzug ins Finale der Champions League in Berlin gewahrt. Die Spanier verloren zwar bei Juventus Turin am Abend mit einer wechselhaften Leistung 1:2. Im Rückspiel kommende Woche in Madrid reicht den Königlichen aber schon ein 1:0-Erfolg, um weiter von der ersten erfolgreichen Titelverteidigung träumen zu dürfen. Alvaro Morata hatte Juventus in einer durchwachsenen Partie früh in Führung gebracht, bevor Cristiano Ronaldo für Real zum 1:1 ausglich. Carlos Tevez besorgte den 2:1-Endstand.

Copyright © Haller Kreisblatt 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.