Klaus Maria Brandauer: Im Heimatdorf kein Star

veröffentlicht

Klaus Maria Brandauer - © Foto: Uwe Anspach
Klaus Maria Brandauer lebte die ersten Jahre in Altaussee. (© Foto: Uwe Anspach)

Bremen - In seinem österreichischen Heimatdorf Altaussee ist Theater- und Filmschauspieler Klaus Maria Brandauer (76) nach eigenen Worten kein Star.

«Da muss man schon mit Schnaps und Skifahren seinen Mann stehen», sagte er am Freitag in der Radio-Bremen-Talkshow «3nach9». Auch der Dialekt sei entscheidend, den dürfe man nicht verlernen. «Und außerdem habe ich einen kleinen Nachteil», fügte Brandauer hinzu. Als echter Altausseer gelte nur, wessen Mutter und Vater im Ort geboren seien. «Mein Vater war Deutscher.»

Brandauer wuchs die ersten Jahre bei seinen Großeltern in Altaussee in der Steiermark auf. Er brachte es mit seinem preisgekrönten Auftritt im Filmepos «Jenseits von Afrika» oder als Bösewicht im James-Bond-Film «Sag niemals nie» zu Weltruhm.

Copyright © Haller Kreisblatt 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.