Ozzy Osbourne muss wegen einer Lungenentzündung pausieren

veröffentlicht

Ozzy Osbourne - © Foto: Balazs Mohai/MTI
Ozzy Osbourne muss sich erholen. (© Foto: Balazs Mohai/MTI)

London - Hardrock-Ikone Ozzy Osbourne (70) hat eine Lungenentzündung und muss deshalb weitere Konzerte in Australien, Neuseeland und Japan absagen.

«Ozzy hat kürzlich eine Lungenentzündung entwickelt und einige Zeit im Krankenhaus verbracht. Er hat das Schlimmste hinter sich», wird seine Ehefrau Sharon Osbourne in einer kurzen Mitteilung zitiert, die am Dienstagmorgen über den Twitterkanal des Alt-Rockers verschickt wurde. «Seine Ärzte haben ihm geraten, zuhause zu bleiben und sich volle sechs Wochen zu erholen.»

Links zum Thema
Osbournes Tweet

Osbourne hatte Ende Januar bereits seine geplante Europa-Tournee abgesagt. Betroffen waren auch fünf Konzerte in Deutschland und der Schweiz. In einer Mitteilung hatte Osbourne davon gesprochen, dass eine schwere Infektion der oberen Atemwege diagnostiziert worden sei, die sich zu einer Lungenentzündung entwickeln könne. Dieser Fall ist nun offenkundig eingetreten.

Seine Ehefrau hatte sich vor einer Woche auf Twitter für die Unterstützung und Genesungswünsche bedankt: «Wir sind überwältigt und wirklich berührt von der Aufmerksamkeit aller.»

Copyright © Haller Kreisblatt 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.