Chiwetel Ejiofor führt bei Bestsellerverfilmung Regie

veröffentlicht

Chiwetel Ejiofor - © Foto: Will Oliver/EPA
Der britische Star Chiwetel Ejiofor British bei will den Bestseller «The Short and Tragic Life of Robert Peace» von Autor Jeff Hobbs verfilmen. (© Foto: Will Oliver/EPA)

Los Angeles - Der britische Star Chiwetel Ejiofor (41, «12 Years a Slave», «Der Marsianer - Rettet Mark Watney») will als Regisseur eine tragische Lebensgeschichte auf die Leinwand bringen.

Ejiofor wird die Bestsellervorlage «The Short and Tragic Life of Robert Peace» von Autor Jeff Hobbs inszenieren und auch das Drehbuch schreiben, wie das Kinoportal «Deadline.com» berichtete. Es sei eine große Ehre, die «schmerzhafte und tiefe» Geschichte von Robert Peace zu verfilmen, teilte Ejiofor mit.

Es geht um die wahre Geschichte eines jungen Schwarzen im US-Staat New Jersey, der sich aus ärmlichen Verhältnissen hocharbeitet, seine kriminelle Umgebung verlässt und ein Stipendium an der renommierten Yale-Universität erhält. Mit 30 Jahren starb er durch Schüsse rivalisierender Drogendealer. «Equalizer»-Regisseur Antoine Fuqua, der zeitweise als Regisseur im Gespräch war, ist nun als Produzent an Bord.

Es ist Ejiofors zweites Spielfilmprojekt. Sein Regiedebüt «The Boy Who Harnessed the Wind» stellt der Schauspieler derzeit beim laufenden Sundance-Festival in Park City vor.

Copyright © Haller Kreisblatt 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.