KriminalitätNach Tod von 26-Jähriger: Polizei nimmt Ex-Freund fest

veröffentlicht

Fund einer Frauenleiche - © Foto: Dennis Lloyd Brätsch/TNN/dpa
In einer Bunkeranlage in einem Waldstück bei Oranienburg wurde vor einer Woche eine Frauenleiche gefunden. © Foto: Dennis Lloyd Brätsch/TNN/dpa

Oranienburg - Nach dem Fund einer toten 26-jährigen Frau in einer Bunkeranlage aus der Nazizeit in einem Waldgebiet nördlich von Berlin hat die Polizei in Brandenburg einen Mann festgenommen.

Es soll sich bei dem 29-jährigen Oranienburger um den Ex-Freund der Getöteten handeln, wie die dpa am Mittwoch aus Ermittlerkreisen erfuhr. Zuerst hatte die «Bild»-Zeitung berichtet. Der Mann ist den Angaben zufolge am späten Dienstagabend festgenommen worden. Er soll am Mittwoch dem Ermittlungsrichter vorgeführt werden.

Links zum Thema
RBB-Bericht

Inwiefern sich der Mann bereits zu den Vorwürfen geäußert habe, wollte die Staatsanwaltschaft nicht bekannt geben. Er habe aber bislang kein Geständnis abgelegt. Zuerst hatte die «Bild»-Zeitung berichtet.

Besucher einer Bunkeranlage in einem Wald bei Oranienburg hatten Anfang vergangener Woche den leblosen Körper der jungen Mutter in der Anlage gefunden und die Polizei alarmiert. Kurze Zeit später teilte die Polizei mit, dass es sich bei der Toten um die Frau aus Oranienburg handelt, die seit einigen Tagen vermisst wurde.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.