Biathleten hoffen auf erste WM-Medaille

veröffentlicht

Antholz - Die deutschen Biathleten hoffen in den beiden Verfolgungsrennen bei den Weltmeisterschaften im italienischen Antholz auf die ersten Medaillen. Denise Herrmann strebt heute in der Südtirol-Arena die Titelverteidigung an, startet als Fünfte nur 30 Sekunden hinter der norwegischen Sprint-Weltmeisterin Marte Olsbu Roeiseland. Chancen im Damen-Rennen hat auch Franziska Preuß. Bei den Männern hat Olympiasieger Arnd Peiffer einen Rückstand von 40 Sekunden auf Sprint-Sieger und Ex-Doper Alexander Loginow aufzuholen.

Copyright © Haller Kreisblatt 2020
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2020
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.