Wagemutiger Lastwagenfahrer stoppt Falschfahrer auf A2

veröffentlicht

Rheda-Wiedenbrück - Nach einer zehn Kilometer langen Geisterfahrt auf der A 2 in Nordrhein-Westfalen ist ein 64-Jähriger von einem Lastwagenfahrer gestoppt worden. Der wagemutige 61 Jahre alte Lenker des Sattelschleppers hatte am Abend die Geisterfahrerwarnung im Radio gehört, wie die Polizei mitteilte. Als ihm kurz darauf der Lieferwagen auf dem Standstreifen entgegenkam, fuhr er ebenfalls auf den Standstreifen und hielt seinen Lkw an. Der Geisterfahrer wurde durch das Manöver blockiert und konnte von der Autobahnpolizei kontrolliert werden.

Links zum Thema
Pressemitteilung

Copyright © Haller Kreisblatt 2020
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2020
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.