Australiens Regierung weist dem Tourismus Millionenhilfe zu

veröffentlicht

Canberra - Nach den verheerenden Buschbränden greift die australische Regierung der heimischen Tourismusbranche mit Millionen unter die Armee. Für den Wiederaufbau des Fremdenverkehrs, der vor der «größten Herausforderung der Geschichte» stehe, seien umgerechnet rund 47 Millionen Euro vorgesehen, sagte Regierungschef Scott Morrison. Das Geld stamme aus einem eigens ins Leben gerufenen nationalen Fonds für den Wiederaufbau nach den Buschbränden. Daraus fließen für den Schutz der Tierwelt ebenfalls Millionen.

Copyright © Haller Kreisblatt 2020
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2020
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.