Stuttgart zurück auf Platz drei - Nürnberg weiter sieglos

veröffentlicht

Stuttgart - Der VfB Stuttgart hat einen ersten Schritt aus der Krise gemacht und die Sorgen des 1. FC Nürnberg nochmals vergrößert. Mit dem 3:1-Sieg kehrten die Schwaben auf den dritten Platz der 2. Fußball-Bundesliga zurück. Michael Frey schoss die seit nun acht Liga-Spielen sieglosen Gäste zwar in Führung. Für den ersten Erfolg unter dem neuen FCN-Trainer Jens Keller reichte das aber nicht, weil Silas Wamangituka, Mario Gomez und Philipp Förster die Partie zugunsten des VfB drehten.

Copyright © Haller Kreisblatt 2020
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2020
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.