Polizist unter Kinderpornografie-Verdacht - Ermittlungen

veröffentlicht

Mühlhausen - Gegen einen Polizeibeamten aus Thüringen laufen Ermittlungen wegen des Verdachts auf Besitz von kinderpornografischem Material. Der Sprecher der Staatsanwaltschaft Mühlhausen, Dirk Germerodt, bestätigte auf Anfrage einen entsprechenden MDR-Bericht. Bei einer Durchsuchung von Wohnung und Dienststelle des Polizisten seien Computer, Handy und andere Datenträger sichergestellt worden, die vom LKA ausgewertet würden. Den Hinweis auf den verdächtigen Beamten hatte die Staatsanwaltschaft demnach von der Zentralstelle zur Bekämpfung von Internetkriminalität in Hessen bekommen.

Copyright © Haller Kreisblatt 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.