Steinmeier empfängt Macron

veröffentlicht

Berlin - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat den französischen Präsidenten Emmanuel Macron in Berlin empfangen. Im Anschluss an ein Vier-Augen-Gespräch zu aktuellen politischen Fragen war im Schloss Bellevue ein Abendessen vorgesehen, zu dem auch Kanzlerin Angela Merkel kommen wollte. Anlass der Einladung war der 30. Jahrestag des Mauerfalls. Steinmeier wolle Macron für die Rolle Frankreichs bei der deutschen Wiedervereinigung danken, hieß es im Bundespräsidialamt. Zu dem Abendessen waren auch Vertreter der einstigen Bürgerrechtsbewegung in der DDR eingeladen.

Copyright © Haller Kreisblatt 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.