Waldbrandgefahr: Strom in Kalifornien wieder abgeschaltet

veröffentlicht

San Francisco - Zum zweiten Mal in diesem Monat schaltet der US-Energieversorger Pacific Gas & Electric in Teilen Nordkaliforniens den Strom ab. Bis zu 179 000 Kunden in 17 Bezirken des Westküstenstaates könnten in den nächsten Tagen von der Maßnahme betroffen sein, teilte das Unternehmen mit. PG&E bezeichnet den Schritt als Vorsichtsmaßnahme wegen einer erhöhten Waldbrandgefahr bei starken Winden und Trockenheit, die bis Freitag vorhergesagt wurden. Vor zwei Wochen war der Strom für mehr als 700 000 Kunden abgeschaltet worden.

Copyright © Haller Kreisblatt 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.