Unions-Nachwuchs debattiert über Urwahl

veröffentlicht

Saarbrücken - Vor dem Beginn des Deutschlandtags der Jungen Union hat CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer ihre Partei vor lähmender Selbstbeschäftigung und Personaldebatten gewarnt. «Wir haben in einigen Landesverbänden Urwahlen durchgeführt - nicht immer mit dem besten Ergebnis für den inneren Zusammenhalt», sagte sie dem «Tagesspiegel» zu der Debatte in der Partei über eine mögliche Urwahl des nächsten Kanzlerkandidaten. Mit einer Debatte über eine solche Urwahl startet die JU heute in ihren Deutschlandtag in Saarbrücken. Kramp-Karrenbauer ist innerhalb der Partei in die Kritik geraten.

Copyright © Haller Kreisblatt 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.