SUV kippt nahe Brandenburger Tor auf Straße des 17. Juni um

veröffentlicht

Berlin - Ein Geländewagen außer Kontrolle ist in Berlin auf die Straße des 17. Junis geschleudert und umgekippt. Der Fahrer des SUV habe aus zunächst unbekannten Gründen die Kontrolle über das Fahrzeug verloren, sagte eiin Polizeisprecher. Der Wagen kippte auf die Fahrerseite und kam zum Liegen. Ein 19-jähriger Beifahrer, der in dem Geländewagen saß, wurde leicht verletzt. Der Fahrer blieb unversehrt. Der genaue Hergang ist unklar.

Copyright © Haller Kreisblatt 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.