Vatikan übt massive Kritik an Reformen deutscher Katholiken

veröffentlicht

Rom - Der Vatikan hat den geplanten Reformprozess der katholischen Kirche in Deutschland massiv kritisiert. Die deutsche Teilkirche könne nicht über Themen wie die Position der Frauen entscheiden, weil diese die ganze Weltkirche beträfen. So heißt es in einem Gutachten des «Päpstlichen Rats der Gesetzestexte». Der Rat sieht auch die Beteiligung der Laien, also der ganz normalen Gläubigen an dem Reformprozess kritisch. Denn die katholische Kirche sei «nicht (...) demokratisch strukturiert». Entscheidungen würden letztlich von den Bischöfen getroffen.

Copyright © Haller Kreisblatt 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.