Schwere Unwetter an der spanischen Mittelmeerküste

veröffentlicht

Madrid - Das schwere Unwetter über dem westlichen Mittelmeer hat nach den Balearen nun die spanische Festlandküste heimgesucht. In den Provinzen Almería, Alicante, Valencia und Murcia galt die Alarmstufe Rot, berichten Medien. In der Gemeinde Ontinyent südlich der Stadt Valencia trat ein Fluss über die Ufer, 30 Einwohner mussten in Sicherheit gebracht werden. Die Wand einer Schule stürzte ein, Verletzte gab es dabei nicht. Am Strand von Raset de Dénia gab es einen kleinen Tornado, meldet die Zeitung «El País».

Copyright © Haller Kreisblatt 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.