Macron: G7-Gipfel viel billiger als frühere Treffen

veröffentlicht

Biarritz - Der G7-Gipfel in Biarritz kostet nach Angaben des französischen Staatspräsidenten Emmanuel Macron «zehn bis fünfzehn Mal» weniger als frühere Treffen. Das sei beispiellos, sagte Macron vor dem Treffen, das am Abend begann. Ob das stimmt, blieb aber zunächst unklar. Macron nannte keinen Betrag für die Kosten. Die französische Regierungssprecherin Sibeth Ndiaye hatte vor wenigen Tagen aber gesagt, das Parlament habe 36,4 Millionen Euro dafür gebilligt. Ob darin auch die Kosten für den Einsatz der 13 000 Sicherheitskräfte eingerechnet sind, ließ sie aber offen.

Copyright © Haller Kreisblatt 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.