Israel verbietet US-Abgeordneten Tlaib und Omar die Einreise

veröffentlicht

Tel Aviv - Israel will die Einreise der demokratischen US-Abgeordneten Rashida Tlaib und Ilhan Omar verbieten. Ministerpräsident Benjamin Netanjahu begründete das damit, dass die beiden sich im Kongress für Gesetze zum Boykott Israels einsetzten. Ziel ihres Besuches wäre es gewesen, «Israel Schaden zuzufügen». Tlaib und Omar gelten als Unterstützerinnen der anti-israelischen Bewegung BDS. US-Präsident Donald Trump hatte zuvor indirekt an die israelische Regierung appelliert, die beiden Frauen nicht ins Land zu lassen.

Copyright © Haller Kreisblatt 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.