Höhere Bußen für Verkehrssünder

veröffentlicht

Berlin - Rücksichtslose Verkehrssünder müssen sich auf härtere Strafen gefasst machen - etwa fürs Versperren von Rettungsgassen oder Behinderungen von Radfahrern. Das sehen Pläne für eine Reform der Straßenverkehrsordnung vor, die Bundesminister Andreas Scheuer vorgestellt hat. Es gebe einiges zu tun, um die Straßen «noch sicherer, klimafreundlicher und gerechter zu machen», sagte er der «Bild»-Zeitung. Auf Kritik stieß, dass Scheuer auch eine weitere Freigabe von Busspuren in Städten für PkW-Fahrgemeinschaften und Elektro-Tretroller ermöglichen will.

Copyright © Haller Kreisblatt 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.