Passagierflugzeug landet im Maisfeld - Viele Verletzte

veröffentlicht

Moskau - Ein russisches Passagierflugzeug mit mehr als 230 Menschen an Bord ist nach einer Kollision mit Vögeln bei Moskau in einem Maisfeld gelandet. Dabei wurden mindestens 55 Menschen verletzt, unter ihnen viele Kinder. In sozialen Medien sprachen viele Betroffene von einem Wunder, dass sie überlebt hätten. Die Passagiere sind womöglich nur knapp einer Katastrophe entkommen. Ein Schwarm Möwen war beim Start in das Triebwerk der Maschine der Fluglinie Ural Airlines geraten. Das führte zu großen Störungen.

Copyright © Haller Kreisblatt 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.