Ministerium sieht keine Notwendigkeit für neue Schulden

veröffentlicht

Berlin - Debatte über schwarze Null: Das Bundesfinanzministerium sieht derzeit keine Notwendigkeit für neue Schulden für den Klimaschutz. Im Energie- und Klimafonds stünden «erhebliche Finanzmittel bereit», um mögliche Maßnahmen zu finanzieren, erklärte eine Sprecherin. Außerdem seien durch den derzeit diskutierten CO2-Preis weitere Einnahmen zu erwarten. Mehrere Kandidaten für den SPD-Parteivorsitz hatten zur Finanzierung von ehrgeizigen Klimaschutz-Zielen die Aufnahme neuer Schulden gefordert.

Copyright © Haller Kreisblatt 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.