Pompeo dankt Mexiko für Maßnahmen gegen illegale Migration

veröffentlicht

Mexiko-Stadt - US-Außenminister Mike Pompeo hat bei einem Besuch in Mexiko die Bemühungen des Nachbarlandes gegen die illegale Migration gelobt. Bei einem Treffen mit Mexikos Außenminister Marcelo Ebrard dankte Pompeo seinem Kollegen für die Anstrengungen, die nach ersten Anzeichen dazu geführt hätten, dass weniger illegale Migranten an der US-Südgrenze ankämen. Heute läuft eine Frist aus, bis zu der die USA prüfen wollen, ob der Nachbar genug unternommen hat, um die Migration aus Mittelamerika über Mexiko in die USA einzudämmen.

Copyright © Haller Kreisblatt 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.