Getöteter Eurofighter-Pilot hatte 400 Stunden Flugerfahrung

veröffentlicht

Berlin - Der bei dem Eurofighter-Unglück ums Leben gekommene Pilot ist 27 Jahre alt gewesen und hat etwa 400 Stunden Flugerfahrung gehabt. Er sei ein ausgebildeter Kampfpilot, teilte die Luftwaffe mit. Der überlebende zweite Pilot sei Fluglehrer und habe mehr als 3700 Flugstunden absolviert. Bei Luftkampfübungen waren gestern zwei Eurofighter über der Mecklenburgischen Seenplatte zusammengestoßen und mehrere Kilometer voneinander entfernt abgestürzt. Ein Pilot wurde getötet, der zweite überlebte verletzt. Zivile Opfer gab es nicht.

Copyright © Haller Kreisblatt 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.