Polizei fahndet nahe Grundschule nach Mann mit Messer

veröffentlicht

Winterberg - Mit einem Großaufgebot hat die Polizei im sauerländischen Winterberg nach einem Maskierten mit einem Messer gesucht. So ein Mann war an der hiesigen Grundschule gesehen worden. Er habe am Morgen auf dem Schulparkplatz eine Mitarbeiterin angesprochen. «Er legte seinen Arm auf ihre Schultern, hielt ein Messer in der Hand und sagte sinngemäß: "Mal sehen, was heute passiert!"», schrieb die Polizei bei Twitter. Die Frau sei in die Schule geflüchtet. Die Kinder seien in der Schule und in Sicherheit, teilte die Behörde mit.

Copyright © Haller Kreisblatt 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.