Getötetes Mädchen beigesetzt - See wird möglicherweise abgepumpt

veröffentlicht

Unkel - Das in Sankt Augustin bei Bonn getötete Mädchen ist in Neuwied beigesetzt worden. «Etwa 200 bis 250 vor allem junge Trauergäste waren da», sagte der Bürgermeister ihres nahen Heimatstädtchens Unkel, Gerhard Hausen, der dpa. Die 17-Jährige sei im muslimischen Teil des Friedhofs bestattet worden. «Ein muslimischer Geistlicher hat gesprochen», ergänzte Hausen. Unterdessen prüft die Polizei, ob ein See zur Beweisfindung abgepumpt werden soll, um möglicherweise noch weitere persönliche Gegenstände des Opfers zu finden. Ein 19-jähriger hatte die Tötung gestanden.

Copyright © Haller Kreisblatt 2018
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2018
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.