Juncker will Abschiebung von Migranten EU-weit erleichtern

veröffentlicht

Straßburg - Die Abschiebung von Migranten ohne Recht auf Asyl soll nach dem Willen der EU-Kommission europaweit vereinfacht werden. Entsprechende Vorschläge für «klare, harmonisierte Regeln» wolle EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker in seiner Rede zur Lage der Union in Straßburg vorstellen, hieß es vorab von EU-Diplomaten. Juncker wolle aber auch mögliche legale Wege für gut ausgebildete Migranten nach Europa öffnen. Insgesamt seien vier Vorschläge zum Thema Migration zu erwarten, darunter die Aufstockung der EU-Grenzschutzagentur Frontex.

Copyright © Haller Kreisblatt 2018
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2018
Texte und Fotos vom Haller Kreisblatt sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.